Autor: bh-cr

Der Europäische Gesundheitsdatenraum und seine Chancen für die Verbesserung der Versorgungs- und Behandlungsqualität

Ein wesentlicher Bestandteil der Europäischen Gesundheitsunion ist der europäische Gesundheitsdatenraum, European Health Data Space (EHDS), der Anfang Mai von der Europäischen Kommission auf den Weg gebracht wurde. Dieser ist einer von zwölf Datenräumen, mit denen die Kommission den Datenaustausch in der EU erleichtern will. Der europäische Gesundheitsdatenraum soll einen effizienten Austausch und direkten Zugriff auf unterschiedliche Gesundheitsdaten ermöglichen und so die Gesundheitsversorgung europäischer Patienten verbessern.

5 Jahre „Cannabis als Medizin“- Gesetz: 5 Jahre Evidenzgewinn?

Ärzte, die Cannabisarzneimittel zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung verschreiben, waren seit März 2017 dazu verpflichtet, an einer nichtinterventionellen Begleiterhebung zur Anwendung von Cannabisarzneimitteln teilzunehmen. Die Ergebnisse der Begleiterhebung sind Grundlage für den Gemeinsamen Bundesausschuss die zukünftige Übernahme der Behandlungskosten zu regeln. Was können Patienten, Pharmaunternehmen, Ärzte und Gesetzgeber von den Ergebnissen der Begleiterhebung erwarten?